Pickel-Ratgeber.de Naturheilkundliche Mittel
gegen Pickel, Mitesser und Akne
.
.

  Gegen Pickel: ___I __________________I ____________________I ____________________I ____________________
 Meersalz
 Honig
 Dampfbad
 Heilerde
 Kamille
 Zink 
 Urin
 Masken
 Homöopathie

Startseite
.

Probleme mit Pickel?
Diese Informationsportal wird Ihnen helfen ein geeignetes Hausmittel gegen Pickel und Mitesser für IHRE Haut zu finden! 
 
Urin als Therapie? - Wie Eingenurin gegen Pickel helfen kann

Eigenurin trinken? Das soll gegen Pickel helfen? Das ist schon eine sehr eigenartige uns sehr außergewöhnliche Thearpie, um seine pickelgeplagte Haut in den Griff zu bekommen!

Eine übliche Empfehlung eines erfahrenen Arztes sieht so aus:
1. Woche: Jeden einzelnen Tropfen Harn Trinken (24 Stunden jeden Tag)
2. Woche: von 6-18 Uhr den gesamten Harn trinken
3. Woche: den Urin von 6-12 Uhr trinken
4. Woche: nur noch den Morgenurin trinken
5. Woche: Herausfinden, welche Menge dem Körper gut tut und was er braucht, um gesund zu sein.

Klar, Sie werden im ersten Moment sagen: Bah! Aber lassen Sie sich gesagt sein, es funktioniert!
Andere Krankheiten, bei denen es auch sehr gut funktioniert ist: Migräne, Depressionen, Asthma, Morbus Crohn, Pilzinfektionen (komplett weg), Wunden (verbesserte Wundheilung), Verbrennungen, Darmkrankheiten um nur einige zu nennen.

Wichtig: Falls Sie sich für diese Therapie entscheiden sollten, machen Sie sich darauf gefasst, dass Sie evtl. eine Erstverschlimmerung erfahren werden. Dies kann bis zum Erbrechen führen.
Nach einer Zeit der Anwendung, werden Sie aber eine Besserung erfahren und
haben die Große Chance von Ihren Problemen befreit zu werden.


.


.
 Versuchen Sie auch mal etwas Neues gegen Pickel


 Gegen Pickel:
 Zink gegen Pickel
 Urin gegen Pickel
 Masken gegen Pickel
 Homöopathie
Eigenblut gegen PickelHeilerde gegen PickelKamille gegen Pickel...Meersalz gegen Pickel



Vielen sagen sich dann: "OK, dann probiere ich das MAL aus mit Eigenurin bei Akne!" Dazu werde ich Ihnen gleich sagen, dass es so nicht funktioniert!
Eine Eigenharntherapie - wenn Sie eine Therapie
mit Urin ausprobieren wollen - müssen Sie dann schon RICHTIG machen!
Sie können den Urin auch nur auf der Haut anwenden (z.B. Urinwickel).
Aber machen Sie die Urinbehandlung einen längeren Zeitraum, sonst wird es nichts helfen!

Da Harn als Heilmittel bei Pickel, Akne und Mitesser und allgemein Unreiner Haut, aber auch bei anderen Hautproblemen selten angewendet wird, gibt es nicht viele Erfahrungsberichte darüber.
Wenn aber mal Erfahrungen darüber veröffentlicht werden, sind diese (bei richtiger Anwendung) äußerst positiv. Und so ist es auch mit Eigenurin. Pickel können so sehr effektiv bekämpft werden und Sie werden mit der Zeit einen Rückgang Ihrer Hautunreinheiten bemerken.

In unserer von der schulmedizin geprägten Gesellschaft ist es schwer eine solche Harntherapie bzw. Eigenurin Behandlung durchzusetzen. Ein wichtiger Grund ist dabei auch, dass es erklärungsbedürftig ist und eben nicht mal schnell durch ein Medikament abgehandelt werden kann!
(Wenn kennen ja das Problem mit den Ärzten, dass Sie keine Zeit haben!)
Das Problem dabei ist, dass die meisten Menschen sich davor ekeln und natürlich schnell der Spruch entsteht: "Was aus dem Körper herauskommt, sollte auch nicht mehr ihm zugeführt werden!" Klingt zwar logisch, aber die Praxis zeigt extreme Erfolge.

Und sind wir doch mal ehrlich: Wie wollen doch Erfolg, oder?
Sie quälen sich mit kleinen Pickel oder Mitesser. Oder noch schlimmer mit einer
Aknehaut? Wenn ja, habe Sie bestimmt schon viel ausprobiert. Und es hat vermutlich
wenig geholfen.
Und genau aus diesem Grund empfehle ich Ihnen die Harntherapie. Sie werden in diesem Zusammenhang auf jeden Fall Heilpraktiker oder Therapiezentren finden, welche diese Therapieform anbieten.
Viel Spaß bei einer neuen Möglichkeit effektiv und einfach etwas gegen Ihre Pickel auf der Haut zu tun.







Wichtiger Hinweis: Dieser Ratgeber
ersetzt keinen Arzt oder die Beratung eines Arztes und dient nur zu Informationszwecken!       Impressum/Kontakt